Allgemeine reservierungs und aufenthaltsbedingungen

Allgemeine Reservierungs- und Aufenthaltsbedingungen

1 - Reservierung

Reservierungen sind namensgebunden und können unter Androhung der Nichtigkeit in keinem Fall übertragen, abgetreten oder weitervermietet werden. Minderjährige müssen von ihren Eltern oder dem gesetzlichen Vormund begleitet werden. Die Vermietung ist erst nach der Anzahlung und der Unterschrift des Mietvertrags von beiden Parteien rechtskräftig:

  • - Aufenthaltsdauer von einer Woche oder mehr: 30 % des Aufenthaltspreis für Camping-Stellplätze plus 10 Euro Bearbeitungsgebühren.
  • - Aufenthaltsdauer unter 7 Übernachtungen (nur in der Nebensaison): Die Reservierung wird erst wirksam mit der vollständigen Bezahlung des Aufenthalts, zzgl. 20 Euro Bearbeitungsgebühren und der Unterschrift des Vertrags von beiden Parteien.
  • - Der Aufenthalt wird automatisch nichtig wenn der Vertrag nicht binnen 10 Tagen unterschrieben zurückgesendet wird (siehe Paragraf “Stornierung”).

2- Öffnungszeiten

Der Empfang ist in der Hochsaison von 8.30Uhr bis 13.30Uhr und von 14.30Uhr bis 20.00Uhr geöffnet. Die Vermietung der Objekte beginnt um 14.00Uhr und endet um 11.00Uhr. Das Objekt muss wie vorgefunden hinterlassen werden. Im Falle einer morgendlichen Ankunft ist die Reservierung der vorangegangenen Nacht erforderlich.

3 - Stornierung

Im Falle einer Annullierung müssen Sie für die Bearbeitungsgebühren (10 Euro) aufkommen und zahlen zusätzlich, als Entschädigung für den

4 - Mietvertragsbruch

25 % der Aufenthaltskosten (Mietobjekte und Campingstellplätze) wenn Sie über 30 Tage vor dem geplanten Ankunftsdatum stornieren. Die gesamten Aufenthaltskosten wenn Sie unter 31 Tage vor dem geplanten Ankunftsdatum stornieren. Fakultative Stornierungsversicherung : 12 Euros/Aufenthalt für Campingplatz. Siehe Allgemeine Geschäftsbedingungen “AXILLIANCE Assurances”.

5 - Tiere

Sie sind auf dem Campingplatz gestattet (außer Hunde der Kategorie 1 und 2, Kampfhunde) wenn sie tätowiert (oder mit Chip versehen) und auf dem neusten Stand ihrer Impfungen sind.

6 - Verspätung

Jegliche Verspätung der Ankunft muss uns schriftlich bestätigt werden. Falls Sie uns nicht informieren, behalten wir es uns vor, den Stellplatz oder das Mietobjekt ab 12.00Uhr am nächsten Tag anderen Abnehmern zu überlassen. Die vollständige Bezahlung der Leistung ist weiterhin erforderlich, die Verspätung berechtigt zu keiner Ermäßigung.

7 - Restzahlung

Stellplätze sind bei der Ankunft zu bezahlen.

8 - Zahlungsart

Die Anzahlung kann bar, per Scheck, Banküberweisung oder Kreditkarte erfolgen. Die Restzahlung kann bar, per Bankscheck, Banküberweisung oder Kreditkarte erfolgen.

9 - Besucher

Bei Ihrer Ankunft müssen Besucher unbedingt zum Empfangsbüro um sich anzumelden und die Gebühr zu entrichten, die der Tarif vorsieht. Die Fahrzeuge müssen außerhalb des Campingplatzes geparkt werden.

10 - Benutzter Stellplatz bei Abwesenheit der Bewohner

Bei Abwesenheit der Bewohner von einer oder mehreren Nächten wird keine Ermäßigung gewährt.

11 - Vorzeitige Abfahrt

Bei vorzeitiger Abfahrt, aus welchem Grund auch immer, werden keinerlei Kosten erstattet.

12 - Sicherheit

Auf den Stellplätzen ist die Benutzung von Elektro- und Holzkohlegrills streng verboten: Unter Vorbehalt der Einhaltung der Sicherheitsweisungen können Sie die Gemeinschaftsgrills benutzen, die in der Sicherheitszone aufgestellt sind (Benutzung im Juli und August auf Verordnung des Präfekten verboten). Bei Wind oder extremer Trockenheit behält sich die Campingleitung vor, die Nutzung der Grillgeräte zeitweise zu verbieten.

13 - Hausordnung und Sicherheitsweisungen

Jeder im Campingplatz hat die am Empfang aushängenden Sicherheitsweisungen und die Hausordnung zur Kenntnis zu nehmen und einzuhalten. Die Verletzung dieser Regeln, insbesondere derer, die Sicherheit und/oder Nachbarschaft betreffen, kann zum endgültigen Geländeverweis ohne Kostenerstattung und Schadensersatz führen. Insbesondere eingehalten werden muss das Fahrverbot zwischen 22.30Uhr und 7.30Uhr sowie die Nachtruhe von 22h30 Uhr bis 7.30 Uhr.

14 - Beschwerden

Beschwerden bezüglich des Aufenthaltsablaufs müssen der Leitung mitgeteilt werden um eine schnelle Lösung zu finden. Ein Beschwerdebuch steht am Empfang zur Verfügung. Beschwerden zum Zustand der Mietobjekte oder des Inventars müssen der Leitung spätestens bis 18.00Uhr am Tag Ihrer Ankunft mitgeteilt werden. Danach findet keine Beschwerde mehr Berücksichtigung: Der Mieter wird dann für eventuell festgestellte Mängel oder Schäden verantwortlich gemacht.

15 - Haftbarkeit

Die Campingleitung kann bei Ihrem Aufenthalt nicht für Diebstähle, Schäden oder Unfälle Ihres Eigenbesitzes, Ihrer Ausrüstung oder Ihres Fahrzeugs verantwortlich gemacht werden. Die Campingleitung weist jegliche Verantwortung für Störungen, Unterbrechungen oder Behinderungen Ihres Aufenthalts durch äußere Einflüsse, Naturereignisse und höhere Gewalt (Wetterlage, Wasserknappheit, Streik, Stromausfall usw.) von sich.

Im Streitfall sind allein die Gerichte von Aubenas weisungsberechtigt.